sprache

Finanzen

Diese Seite ist in der gewählten Sprache nicht verfügbar.

Individuelle Regelstudienzeit WS 20/21

Für das Wintersemester 2020/21 gilt die individuelle Regelstudienzeit!

 

Für Studierende, die im Wintersemester 2020/2021 eingeschrieben sind, gilt eine von der Regelstudienzeit abweichende, um ein Semester verlängerte individuelle Regelstudienzeit, um Härten durch die Corona-Pandemie abzufedern.

Die individuelle Regelstudienzeit wirkt sich im Wesentlichen auf die Bezugsdauer von BAföG aus.

Für Studierende, die im Wintersemester 2020/21 immatrikuliert sind, verschiebt sich die Vorlage des Leistungsnachweises nach § 48 BAföG um ein Semester, und die Förderungshöchstdauer wird um ein Semester erhöht.

 

Von dieser Regelung werden Studierende nicht erfasst, die bereits im September 2020 (oder früher) die Regelstudienzeit und somit die Förderungshöchstdauer erreicht haben.

Teilen