sprache

Finanzen

Diese Seite ist in der gewählten Sprache nicht verfügbar.

Individuelle Regelstudienzeit

Auch für das Sommersemester 2021 wird die individuelle Regelstudienzeit verlängert!

 

Für Studierende, die im Wintersemester 2020/2021 oder Sommersemester 2021 eingeschrieben sind, gilt eine von der Regelstudienzeit abweichende, für jedes dieser Semester um ein Semester verlängerte individuelle Regelstudienzeit; um Härten durch die Corona-Pandemie abzufedern.

Die individuelle Regelstudienzeit wirkt sich im Wesentlichen auf die Bezugsdauer von BAföG aus. Für Erstsemester (Sommersemester 2021) bedeutet dies, dass sich die Einreichung des Leistungsnachweises nach § 48 BAföG um ein Semester verschiebt und die Förderungshöchstdauer sich um ein Semester erhöht.
Für Studierende, die im Wintersemester 2020/21 und Sommersemester 2021 eingeschrieben waren, verschiebt sich die Vorlage des Leistungsnachweises nun ebenfalls um ein weiteres Semester, also um insgesamt zwei Semester. Gleiches gilt auch für die Förderungshöchstdauer.

 

 

 

Teilen